ITIL® 4 High Velocity IT (HVIT)

Dauer: 3 Tage Daten: 15 Juni 2020 27 Juli 2020

Da Unternehmen Informationen und verwandte Technologien nutzen, um anders zu handeln, wird die Möglichkeit, neue Produkte und Dienstleistungen schnell einzuführen, um mit dem Wettbewerb Schritt zu halten, von entscheidender Bedeutung. Um in diesem Umfeld mit hoher Geschwindigkeit bestehen zu können, müssen Unternehmen ihre Beweglichkeit, Geschwindigkeit, Kosteneffizienz und Reaktionsfähigkeit erheblich verbessern.

Dieser dreitägige Kurs befasst sich mit der Funktionsweise von Organisationen und digitalen Betriebsmodellen in Hochgeschwindigkeitsumgebungen, wobei der Schwerpunkt auf der schnellen Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen zur Erzielung eines maximalen geschäftlichen Nutzens liegt.

Diese Qualifikation vermittelt IT-Experten ein Verständnis für Arbeitspraktiken wie Agile und Lean sowie für technische Praktiken und Technologien wie Cloud, Automatisierung und automatische Tests.

  • Architekturmanagement
  • Wirtschaftsanalyse
  • Bereitstellungsverwaltung
  • Service-Validierung und -Test
  • Softwareentwicklung und -verwaltung
  • Verfügbarkeitsmanagement
  • Kapazitäts- und Leistungsmanagement
  • Überwachung und Verwaltung von Infrastrukturen und Plattformen
  • Problemverwaltung
  • Service Continuity Management
  • Relationship Management
  • Service Design
  • Service Desk
  • Management der Informationssicherheit
  • Risikomanagement
Lernlösung

Blended Learning, Firmenseminar, Individualcoaching, Klassenraumtraining, Online Live Webinar

Sprache

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Daten

2020/04/15, 2020/05/11, 2020/06/15, 2020/07/27, flexibel, auf Anfrage

Ort

Wallisellen, Lausanne, flexibel

  • Verstehen Sie die Konzepte bezüglich der Hochgeschwindigkeit des digitalen Unternehmens, einschließlich der Anforderungen, die es an die IT stellt:
    – Erfahren Sie, wann die Umstellung auf Hochgeschwindigkeits-IT wünschenswert und machbar ist.
  • Den digitalen Produktlebenszyklus im Sinne des ITIL-Betriebsmodells verstehen.
  • Verstehen Sie die Bedeutung der ITIL-Leitprinzipien und der anderen grundlegenden Konzepte für die Bereitstellung von Hochgeschwindigkeits-IT.
  • Entdecken Sie, wie Sie mit digitalen Produkten einen Beitrag zur Wertschöpfung leisten können:
    – Erfahren Sie, wie der Dienstleister dafür sorgt, dass wertvolle Investitionen getätigt werden.
    – Erfahren Sie, wie der Dienstanbieter eine schnelle Bereitstellung sicherstellt.
    – Erfahren Sie, wie der Dienstanbieter sicherstellt, dass ausfallsichere Vorgänge ausgeführt werden.
    – Erfahren Sie, wie der Dienstleister sicherstellt, dass der gemeinsam geschaffene Wert erreicht wird.
    – Erfahren Sie, wie der Dienstleister sicherstellt, dass die Konformität gewährleistet ist.

Dieser Kurs richtet sich an Personen in Management- und Service-Management-Rollen, die für die in der Beschreibung genannten Praktiken verantwortlich sind, sowie an Personen, welche die Zertifizierung ITIL Managing Professional (MP) erwerben möchten.

Zu den Rollen gehören:

  • CX-Manager (Customer / User Experience) / Designer
  • Kundenbetreuer
  • Service Delivery Manager
  • Service Level Manager
  • Enterprise / Service und Solution Architects
  • Business Analysts
  • Project and Portfolio Manager
  • Supplier Relationship Manager
  • Lieferantenmanager
  • Vertragsmanager

 

ITIL 4 Foundation

ITIL® 4 Specialist (HVI)

Prüfungspreis: CHF 350 (nicht im Kurspreis enthalten)

CHF2'840CHF8'100 zzgl. MwSt

Auswahl zurücksetzen

ANMELDEN

Newsletter

Erhalten Sie aktuelle Informationen zu neuen Schulungen, Angeboten und Aktionen per E-Mail.

Email Subscription
Prozess- und Qualitätsmanagement
Amazon
Leadership and Professional Development